Publikationen zu DiSenSu

Die DiSenSu-Veröffentlichungen werden zukünftig hier vorgestellt.

Ausgewählte Publikationen der Verbundpartner

  • Markic, S., Schneider, K. & Wessels, A. (2016). Parents and students coopertively experience chemistry. In I. Eilks, S. Markic & B. Ralle (Hrsg), Science education research and practical work (S. 279-284). Aachen: Shaker.
  • Mamlok-Naaman, R., Abels, S. & Markic, S. (2015). Learning about relevance concerning cultural and gender differences in chemistry education. In I. Eilks & A. Hofstein (Hrsg.), Relevant chemistry education – From theory to practice. Rotterdam: Sense.
  • Markic, S. (2014). Heterogeneity – Challenge and/or opportunity in science education? Sisyphus – Journal of Education, 2(2), S. 32-47.
  • Prechtl, M. (2016). Moleküle mental konstruieren. Förderung räumlicher Fähigkeiten im Chemieunterricht. Naturwissenschaften im Unterricht – Chemie, 27(151), S. 24-34.
  • Prechtl, M. (2015). Vorbilder in MINT – Im Blickpunkt: Lehramtsstudierende. In K. Bueschges (Hrsg.), Bildung – Selbst(bild) – Geschlechterbilder. Reihe: Focus Gender, Band 17 (S. 83-106). Münster: LIT.
  • Prechtl, M. (2014). Vorbilder für junge Frauen in den Naturwissenschaften – revisited. Teil A: Kritikpunkte (S. 131-146). Teil B: Ansatzpunkte (S. 147-162). In V. Eisenbraun & S. Uhl (Hrsg.), Geschlecht und Vielfalt in Schule und Lehrerbildung. Münster: Waxmann.

Diese Website verwendet Cookies für optimale Funktionalität. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren Einverstanden