Zweite Runde der Experten - Gruppendiskussion

Am 14./15.06.2019 fand im Fachbereich Chemie an der TU Darmstadt die zweite DiSenSu-Expert*innen-Focusgroup statt. Die eingeladenen Gäste aus Düsseldorf, Köln und Osnabrück hielten interessante Impulsvorträge zu ihren spezifischen Diversitäts-Perspektiven „Queer“, „Ethnicity“ und „Handicap/Inklusion“. Nach einer ausgiebigen individuellen Analyse der neu gestalteten Foto-Story „Auf die Probe gestellt – Leylas erster Tag im Labor“ erfolgte ein einstündiges Focusgroup-Interview mit dem Ziel der Bewertung der DiSenSu-Foto-Story aus gender- und diversitysensibler Perspektive. Die Gruppendiskussion wurde aufgezeichnet; sie wird aktuell in Form einer qualitativen Inhaltsanalyse vom DiSenSu-Team aufbereitet und interpretiert. Als Ergänzung zu der Gruppendiskussion und dem sich anschließenden kollegialen Austausch mit „Critical Friend Feedback“ gab es erstmals ein Visionsgespräch zu diversitysensibler MINT-Berufsorientierung für Mädchen, das uns wertvolle Impulse hinsichtlich einer nachhaltigen Verstetigung des Projektes bot.
Wir danken den Expert*innen für ihre wertvolle Unterstützung.

zurück zur Übersicht